Transparente Preise

Der monatliche Mietpreis beinhaltet eine Grundgebühr, sowie Lizenzen
pro Monat und Mitarbeiter.
Es gibt 3 verschiedene Pakete und keine versteckten Kosten.


Starter

190€
Grundgebühr
+
20€
Monat/Mitarbeiter
Business

190€
Grundgebühr
+
35€
Monat/Mitarbeiter
Enterprise

190€
Grundgebühr
+
50€
Monat/Mitarbeiter
Zeiterfassung
Personalverwaltung
Abwesenheiten
Projektcontrolling
DMS
Reisekosten
Performance-Reviews
Kundenspezif. Felder
Angebote inkl. HOAI
(Ausgangs-)Rechnungen
Subunternehmer
Eingangsrechnungen
Einsatzplanung
Liquiditätsplanung
Gemeinkosten analysieren (inkl. BWA upload)

Migrationspakete

Wir migrieren alle Deine Daten individuell (welche Daten und in welcher Form?).
Dazu bieten wir diese Pakete an:
M

490€

Bis 20 Mitarbeiter
(einfache Excel-Listen*)
L

990€

Von 20 bis 50 Mitarbeiter
(einfache Excel-Listen*)
XL

Kontaktiere uns!

Ab 50 Mitarbeiter
(oder komplizierte Datenquelle*)
Arbeitszeiten
inkl. Mitarbeiter, Projekt,
Projektphase
Personaldaten
inkl. Gehaltshistorie
Rechnungen
inkl. Zahlungen
*Für die Migration benötigen wir einfache Excel-Listen. Nicht etwa Listen pro Projekt oder Mitarbeiter, sondern je eine Liste mit allen Arbeitszeiten, Projekten und Mitarbeitern (mehr Informationen).
Statt einfacher Excel-Listen können uns auch die Datenbanken von den gängigen Bürosoftwareprogrammen gegeben werden: ProjektPro, UntermStrich, Wiko, KoboldControl oder RP-PRO.

Wir migrieren die Daten auch von anderen Quellen, können aber dazu keinen Pauschalpreis anbieten.

Erläuterungen zu unserem Preismodell

Unser Preismodell ist transparent - hierzu einige Erläuterungen.

Die Branche verlangt nach einem Qualitätsprodukt

Planungsbüros in Deutschland leisten  Qualitätsarbeit und erwarten dies ebenso von ihren Zulieferern.
Aus verschiedenen Gründen (siehe Blog-Artikel "Bürosoftware für Architekturbüros: was lief schief?") entsprechen viele Softwareprodukte für Büroorganisation nicht diesen Anforderungen.

Wir von projo sind  überzeugt, dass die Branche ein Qualitätsprodukt wünscht und dafür auch bereit ist, einen angemessenen  Preis zu zahlen.

Keine versteckten Kosten

Wir haben uns bewusst entschieden, den Aufwand für Onboarding, Schulung und Support nicht zusätzlich zu berechnen, sondern im Lizenzpreis zu berücksichtigen. 

Auf der einen Seite zwingt es uns, unsere Software so intuitiv wie möglich zu machen.  Auf der anderen Seite bleibt die Schwelle zur Kommunikation für unsere Kunden niedrig.

So bekommen wir immer genau mit, wie unsere Kunden projo nutzen und wo welcher Bedarf wächst.

Gleicher Lizenzpreis für alle Mitarbeiter?

Warum fällt für Mitarbeiter, die projo nur für die Zeiterfassung nutzen, der gleiche Lizenzpreis an wie für die Projektleiter, Administration und Geschäftsführung?

projo hilft die Prozesse und Daten eines Büros zu organisieren. Und die Komplexität eines Büros messen wir anhand der Anzahl der Mitarbeiter.

 Aus diesem Grund gilt der gleiche Lizenzpreis für alle Mitarbeiter. Wenn dies nicht so wäre, könnte man Gefahr laufen, projo falsch zu nutzen, da man die Berechtigungen für seine Mitarbeiter möglichst kostengünstig gestalten möchte. 

Mieten statt Kaufen?

Die Vorteile von Cloud-Software sind so überzeugend, so dass es langfristig nur noch Cloud-Software geben wird (außer hardware-nahe Applikationen).

Und Cloud-Software ist typischerweise mit einem Miet-Modell verbunden, weil ein SaaS-Anbieter monatlich seine Dienstleistung erbringt (Hosting, Sicherungen, Updates, Services wie Support und vieles mehr).

Wir wollen jeden Monat unsere Kunden neu davon überzeugen, dass projo für Sie die  beste Wahl ist, und bieten aus diesem Grund auch monatliche Kündigungsmöglichkeiten an. Bisher hat dies noch kein einziger Kunde in Anspruch genommen;)

Sie haben Fragen zu unserem Preismodell? Schreiben Sie uns an info@projo.berlin